Ostermontag: Ausflug an den See für die Arbeiter des Instanthaltungsteams des Technischen Büros der Kustodie | Hilfswerk der Franziskaner im Heiligen Land
home  /  Multimedia  /  Nachrichten aus dem Heiligen Land  /  Ostermontag: Ausflug an den See für die Arbeiter ..
April 2012

Ostermontag: Ausflug an den See für die Arbeiter des Instanthaltungsteams des Technischen Büros der Kustodie

jerusalem stones of memoryKafarnaum, den 9. April 2012.

Die Arbeiter des Technischen Büros der Kustodie verbrachten zusammen mit einigen italienischen Angestellten einen Tag am See Genezareth. Nachdem sie am Morgen von Jerusalem aus gestartet sind, haben sie Kafarnaum, die Stadt Jesu, rechtzeitig zum Mittagessen erreicht. Dank der Gastfreundschaftlichkeit von Pater Jerome, Aufseher des franziskanischen Konvents, konnten sie das Essen im Hafenbereich genießen.

Im Grünen von Galiläa bereiteten die Jüngeren und die weniger Jüngeren gemeinsam das Mittagessen vor: einer schneidet das Gemüse für den Salat, ein anderer bereitet verschiedene Dipps zu und wieder ein anderer fädelt Hühnerfleisch auf Spieße…  Einige kümmern sich um den Grill und braten Fleisch und Fisch. Nach kurzer Zeit schon, dank der guten Teamarbeit, ist das Mittagessen serviert!

Katholiken, Orthodoxe und Muslime sitzen am selben Tisch und genießen gemeinsam endlich einen freien Tag, nachdem sie monatelang zusammen innerhalb der Mauern der Altstadt gearbeitet hatten.

Die wichtigen finanziellen Bemühungen der Kustodie und der von ATS pro Terra Sancta helfen das Projekt “Jerusalem, Stones of Memory” zu unterstützen. Das Projekt hilft auch oder besser ganz besonders dabei, Bekannt- und Freundschaften zwischen den Menschen im Heiligen Land über die gemeinsame Arbeit als Ausdruck von Solidarität zu schaffen.

***

Zum Thema

Heiligtum des Heiligen Johannes in Ain Karem: Arbeiten für die Verwirklichung eines neuen Empfangsraums für die Pilger (März 2014)

Das Projekt „Unterkunfts- und Sozialnotstand in der Altstadt Jerusalems“ neigt sich dem Ende zu: Hier sind dessen Ergebnisse (Juli 2013)

“Jerusalem, Steine der Erinnerung” und die Geschichte von Feras (April 2013)

Grabeskirche: Ein außergewöhnlicher Eingriff in der Kapelle des Allerheiligsten Sakraments (März 2013)

Ein kleines Geschenk aus Marseille für die Familien des christichen Viertels in Jerusalem (Februar 2013)

Das Kloster des Hl. Franziskus am Coenaculum ist wieder für Pilger geöffnet (Februar 2013)

Jerusalem, Steine der Erinnerung” (November 2012)

In Rovigo werden die Erfahrungen der Christen Jerusalems geschildert (Oktober 2012)

Rom: Ein Klavierkonzert zur Unterstützung der Christen in Jerusalem (September 2012)

Die Arbeit geht weiter am neuen Standort der St. Saviour’s Bibliothek in Jerusalem (August 2012)

Wohnprobleme und soziale Notlagen in der Altstadt Jerusalems: Die zweite Projektphase befindet sich nun in Bearbeitung (Juli 2012)

Dokumentieren, Archivieren und Katalogisieren der Güter der Kustodie des Heiligen Landes: der Bericht von Nando, einem ehrenamtlichen Helfer in Jerusalem (Juni 2012)

Ein Video erzählt, wie die Arbeiten am Kloster des Heiligen Franziskus, nahe beim Coenaculum (Abendmahlsaal), vorangehen (Juni 2012)

Wohnungen für Christen in Bethlehem (Mai 2012)

Wohnungen für Christen im Heiligen Land: Die Arbeiten der Kustodie des Heiligen Landes gehen weiter (Mai 2012)

Das Kloster des Heiligen Franziskus in Jerusalem: Die Fortschritte seiner Rekonstruktion (April 2012)

Jerusalem: Die Arbeiten an der neuen Bibliothek der Kirche des St. Saviour Monastery laufen weiter (April 2012)

Fotografien von Christen des Heiligen Landes: eine neue Fotoausstellung (März 2012)

Die Feier eines Hochzeitstages mit einer Geste der Solidarität für das Heilige Land (März 2012)

Jerusalem, Steine der Erinnerung: Der Beginn von Erneuerungsarbeiten des Franziskanerklosters am Zionsberg (März 2012)

Du kannst spenden