Dezember 2010

Abschluss des von ATS Pro Terra Sancta organisierten Kurses für Eltern in Bethlehem. Neue Klassen beginnen im Januar

Betlemme schoolSoeben ist der Elternkurs, den ATS Pro Terra Sancta als Teil des Projekts “Schulung und Training in Hilfe für Bethlehemer Kinder und Familien in Schwierigkeiten” organisierte, mit durchschlagendem Erfolg beendet worden. Die italienische Bischofskonferenz CEI finanzierte das Projekt. Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen zu diesem Kurs und seines erfolgreichen Ergebnisses wird den Eltern im nächsten Semester eine weitere Reihe von Klassen angeboten.

Das Projekt soll Persönlichkeitsentwicklung und gesellschaftliche Wiedereingliederung von Kindern und Jugendlichen fördern, die sich in schwierigen Situationen befinden. Hierzu wurden Maßnahmen durchgeführt, die sowohl auf Kinder, Heranwachsende, Familien und Lehrer als auch auf Fachleute und den Führungsnachwuchs zielten. Im Zentrum der Initiative stand ein sinnvoller Dialog zwischen den jungen Menschen, der Schule und den Eltern. Mit Nachdruck wurden die Jugendlichen über die Funktion ehrenamtlicher Tätigkeit und die Führung junger Menschen informiert, um ein allmähliches und kontrolliertes Wachstum der Kinder, die sich in familiären Schwierigkeiten befinden, zu begünstigen und den Kinder zugleich zu helfen, ihre eigene Identität in dieser schwierigen Entwicklungsphase besser zu definieren.

Bei den Aktivitäten in Bethlehem richtete sich das Augenmerk insbesondere auf die Rolle der Familie und die Unterstützung, die zur Überwindung von Schwierigkeiten und zur leichteren Wiedereingliederung der Kinder gegeben werden kann. Vor allem die Maßnahmen für Familien und Lehrer in Problemsituationen konzentrierten sich darauf, sowohl die Stellung der Sozialarbeiter an den Bethlehemer Schulen aufzuwerten als auch kleine Lernwerkstätten in Schulen und Pfarreien zu finanzieren.

***

All diese Aktivitäten können nur dank großzügigen Spenden erfolgen.

***

Eine Spende für das Heilige Land können Sie online oder per Banküberweisung den Projekten der Franziskaner im Heiligen Land zukommen lassen. Genauere Infos finden Sie unter:

https://www.proterrasancta.org/de/helfen/

Empfehlen facebook twitter google pinterest drucken Senden