Auch die Senioren der Antonian Charitable Society von Betlehem nehmen am Weltkrankentag teil

Der XXI. Weltkrankentag wurde am 10 Februar auch in der Gemeinde von Santa Caterina in Betlehem begangen. Die Heilige Messe hat kranke Menschen jeden Alters zusammengebracht: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, alte Menschen. Der Tag war ein Moment des Gebetes, der Anteilnahme, und der Verbundenheit mit den Kranken von Betlehem und deren Familien, die unter schwierigen Umständen leben müssen, in der Krankheit und im Leiden.

Sie kamen in Kleinbussen, und wurden von Freiwilligen von der Terra Sancta Jungenschule in die Kirche geleitet, die Kranken waren sehr glücklich, noch einmal an der Heiligen Messe in der Kirche von Santa Catarina teilnehmen zu können. Auch die Bewohner des Altenheims der Antonian Charitable Society waren dabei. Die Antonian Charitable Society wird von ATS pro Terra Sancta unterstützt, indem sie monatlich zum Erwerb von Medizin beiträgt wie auch zu den Kosten der Physiotherapie für die Frauen, die hier leben und für die Senioren, die das Tageszentrum dreimal pro Woche besuchen. Die Bemühungen der Gemeinde und von ATS pro Terra Sancta hat sie Zuwendung erleben lassen und die Verbundenheit der ganzen Pfarrgemeinschaft.

Zum Abschluss der Feier wurden alle Kranken zu einem Mittagessen eingeladen, das die Gemeinde ausgerichtet hat, ein bedeutender Moment des Zusammenstehens, des Teilens von Erfahrungen und eines Lebens, das verbunden ist durch einander Kennen und Freundschaft.