Mai 2011

Dank der Unterstützung von ATS Pro Terra Sancta stehen bei der Magnificat-Musikschule nach Kammermusik auch Sakralmusik-Konzerte im Programm

MagnificatNach dem Erfolg der erste Auflage der MOM-Konzerte (Magnificat Open Music) werden die nächsten zwei Konzerte, alle mit freiem Eintritt,  am Dienstag 17. Mai und Dienstag 24. Mai bei S. Salvatore in Jerusalem stattfinden. Sakralmusik wird dieses Mal im Mittelpunkt stehen.

Das Magnificat Institut ist die Musikschule der Kustodie des Heiligen Landes und wird durch ATS Pro Terra Sancta unterstützt. Ziel dieser neuen Initiative von der Magnificat-Musikschule ist es, Gruppen von Schülern, Lehrern oder Schülern und Lehrern zusammen die Gelegenheit zu  bieten, gemeinsam zu musizieren. Neben dem didaktischen Mehrwert und den hervorragenden artistischen Leistungen wird damit ein friedliches Klima unter den Musikern ungeachtet ihrer Nationalität, Religion und Sprache gefördert, denn die Musik verbindet alle wie eine gemeinsame Sprache. Selbstverständlich werden auch Solos gespielt.

Die Einladung richtet sich insbesondere an Pilgern, damit sie an einer der sozialen Tätigkeiten von der Kustodie des Heiligen Landes teilnehmen können, nachdem sie während ihrer Reise die Tätigkeit der Pflege von heiligen Orten schon kennengelernt haben.

Bei den ersten zwei Konzerten in der Immacolata Hall wurde Kammermusik für verschiedene Gruppen von Ausführenden (Solo, Duo, Trio, Quintett) und Instrumenten (Violine, Cello, Flöte, Singstimme, Klavier zu zwei, vier, sechs Händen und Stücke für zwei Klaviere) vorgeführt, während bei den nächsten zwei Konzerten Sakralmusik für Orgel, Singstimme und Instrumente am 17. Mai und für Orgel und Chor am 24. Mai im Programm stehen. Bei diesem letzten Termin werden der Chor von der Kustodie vom Heiligen Land und der Yasmeen-Frauenchor zusammen, unter der Leitung von Hania Soudah Sabbara, einen kompletten Rosenkranz mit Vater Unser, Regina Caeli und zehn Ave Marias von unterschiedlichen Komponisten singen.

 

Empfehlen facebook twitter google pinterest drucken Senden
Zum Thema

Magnificat, Musik in der Heiligen Stadt (April 2014)

Der Chor des Magnifikats (singt) zusammen mit dem Chor Clarière des Konservatoriums der Italienischen Schweiz zur Weihnachtsmesse (Dezember 2012)

Magnificat, Musik in der Heiligen Stadt (November 2012)

Im Mai erklingt Musik in Jerusalem: „MOM – Das Magnificat Open Music“ (Mai 2012)

Kleine Gesangstalente stellen sich in Jerusalem vor: Konzert “The Magic Lamp” (März 2012)

Eine Orgelkonzertreihe des Magnificats (September 2011)

Das Magnificat aus Jerusalem beim Giffoni Filmfestival (August 2011)

Andrea Bocelli singt mit dem Magnificat, der Musikschule der Kustodie des Heiligen Landes (Juni 2011)

Der Adria-Mittelmeer-Preis wird mit Pater Pieruccis Magnificat eröffnet und geschlossen (Juni 2011)

Die erste Ausgabe von „MOM“ – Magnifikat Open Music – startet dank der Hilfe von ATS pro Terra Sancta im Mai (Mai 2011)

Der Stella Nova Chor unterstützt das Magnifikat beim Heiligen Oster-Ereignis (Mai 2011)

Exklusiv: das Magnificat-Institut präsentiert ein Kinderkonzert mit arabischen Liedern (April 2011)

Neue Aktivitäten im Programm der Musikschule in der Altstadt von Jerusalem (März 2011)

Pater Armando schreibt an die deutsche Musikschule (Februar 2011)

Jugend musiziert pro Magnificat: ein Interview mit dem Veranstalter des Konzerts in Deutschland (Februar 2011)

Jugend musiziert für „Magnificat“ (Januar 2011)

Weihnachten und Musik: die Weihnachtskonzerte des Magnificats waren ein großer Erfolg (Januar 2011)

Non nobis: Mitternächtliche Weihnachtsmesse in der Geburtskirche (Dezember 2010)

Non nobis: Weihnachtsmesse in der Geburtsbasilika (Dezember 2010)

„Tugendhafte Ersparnisse“ für das Musikinstitut Magnificat in Jerusalem (November 2010)