Oktober 2014

Dank des Engagements der Gemeinde von Bronzolo startet offiziell die Restaurierung der Kapelle Dominus Flevit

Ab heute gibt es ein weiteres verbindendes Elementzwischen dem Heiligen Land und Italien, insbesondere mit Bronzolo, einer kleinen Gemeinde in der Provinz Bozen. Mit zwei Begegnungstagen in Bronzolo startet offiziell ein neues Restaurierungsprojekt für die Mosaiken der Kapelle Dominus Flevit auf dem Ölberg in Jerusalem.

Nach dem Restaurierungs- und Ausbildungsprojekt, das an der Basilika von Getsemani dank der Unterstützung durch die Gemeinde von Rovereto realisiert werden konnte, wird dieses neue Projekt, das sich in Kontinuität mit dem vorausgehenden versteht, nun von der Gemeinde von Bronzolo finanziert.  Dies geschieht weiter innerhalb des Unterstützungsprogramms PMSP des italienischen Konsulats von Jerusalem und unter der Koordination von Assoziation pro Terra Sancta und dem Mosaic Centre Jericho.

Am 24. September wurde das Projekt bei einer Informationsveranstaltung eröffnet, an der die Bürgermeister von Rovereto und Bronzolo zusammen mit anderen Vertretern der beiden Gemeinden, von ATS pro Terra Sancta und dem MosaicCentre Jericho teilgenommen haben. Besiegelt wurde dies durch die Partnerschaft zwischen der Kapelle Dominus Flevit und der Kapelle S. Antonio inBronzolo.

Im Rahmen dieses Projekts werden die großartigen byzantinischen Mosaiken restauriert werden, die sich im Inneren und an der Fassade der Kapelle Dominus Flevit auf dem Ölberg befinden.  Ausgeführt werden die Restaurierungsarbeiten von denselben Jugendlichen aus der Region, die im Projekt von Getsemani ausgebildet worden waren, wobei sie weiter von ihren Ausbildern und den Mosaikexperten vom Mosaic Centre Jericho begleitet werden.

Im Anschluss an die Informationsveranstaltung hat der Bischofsvikar in Rovereto eine festliche Messe im Gedenken an Pater Pietro Kaswalder zelebriert, der sich als Archäologe und Franziskaner sehr für die Entwicklung der Freundschaft zwischen dem Heiligen Land und seiner Heimatprovinz Trient eingesetzt hatte.

foto-1
foto-1-
foto-2
foto-2-
foto-3
foto-3-
foto-4
foto-5
P1190778
P1190782
P1190785
P1190807
Empfehlen facebook twitter google pinterest drucken Senden