September 2014

Das “Kind Jesus Gästehaus” (Baby Jesus guesthouse) in Betlehem ist eröffnet“ (Baby Jesus guesthouse) in Betlehem ist eröffnet

Eingebettet auf einem der Hügel, die Betlehem umgeben, steht das Gebäude der Sozietät Antoniana, das eine der verborgensten, aber auch suggestivsten Oasen der Stadt ist, in der Jesus geboren wurde. Das Haus bietet ein Altersheim und, ganz in der Nähe, auch ein kleines Asyl. In dieser Realität, unter den Aspekten von Miteinander-Teilen und Solidarität, hat die Assoziation pro Terra Sancta gerade erst das “Baby Jesus guesthouse” eröffnet, das Pilger beherbergen soll, die den Ort besuchen, an dem Gott Mensch wurde.

Die Idee war, diejenigen einzuladen, die dieses Land bereisen, es sollte heimelig, aber einfach sein, und die Möglichkeit bieten, nicht nur den Steinen der Kirchen und Basiliken zu begegnen und diese kennenzulernen, sondern auch den “lebenden Steinen”, den Christen im Heiligen Land. “Wir haben zehn Zimmer, jedes mit einem eigenen Band, und können insgesamt 25 Personen aufnehmen”, sagt Eli, eine der Freiwilligen, die sich dem Bewirten der Gäste widmet. “Es ist hier nicht nur ein Ort zum Schlafen”, ergänzt Giusy, eine andere Freiwillige, die ebenfalls im Gästehaus mitarbeitet, “es ist auch eine Gelegenheit, sich zu beweisen, sich mit einer schwierigen Realität auseinanderzustzen, wie der der Alten von Betlehem, es ist aber auch eine spirituelle Erfahrung: Es gibt eine Kapelle zum Beten und In-sich-Gehen.

Das Gästehaus als Aufenthaltsort zu wählen bedeutet, zu dem Projekt “Auch Betlehem ist alt” einen Beitrag zu leisten, indem man die Realität der Alten von Betlehem kennenlernt, und der, der möchte, kann sich auch einen Moment Zeit nehmen, um direkt vor Ort in dieser Realität zu helfen. Die Alten der Sozietät Antoniana, die in dem gleichen Komplex zusammenleben, in dem sich auch das Gästehaus befindet, sind oft alleine, verlassen und mittellos.

Dank der Unterstützung der Assoziation pro Terra Sancta und vieler Freunde und Spender können sie ein Leben in Würde führen und diese Lebenszeit in Heiterkeit verbringen. Wir laden alle Freunde von pro Terra Sancta an, zu kommen und die Erfahrung einer solchen Reise zu machen, als Pilger, aber auch in dem Eintauchen in die lokale Realität, um dann heimzukehren mit reichen Erfahrungen im Gepäck, nicht nur durch den Besuch, sondern auch durch eine intensive Lebenserfahrung.

 

IMG_3836
IMG_3846
IMG_3848
IMG_3852
IMG_3860
IMG_3863
IMG_3868
IMG_3874
IMG_3880
IMG_3884
IMG_3888
IMG_3895
Empfehlen facebook twitter google pinterest drucken Senden