Die Arbeit geht weiter am neuen Standort der St. Saviour’s Bibliothek in Jerusalem

email whatsapp telegram facebook twitter

Saint Saviour's LibraryDer neue Standort der Bibliothek von St.Saviour’s – dem franziskanischen Kloster in der alten Stadt von Jerusalem – nimmt langsam Form an. Die neue Bibliothek ist um einiges geräumiger als ihr Vorgänger, obwohl sie eigentlich weniger Quadratmeter hat. Obwohl der Buchstauraum der neuen Bibliothek nur etwa so groß ist wie 70 % des Stauraumes der alten Bibliothek, hat der neue Standort die Kapazität für fast doppelt so viele Bücher. Die neue Bibliothek wird nicht nur Bücher aus der vorherigen Bibliothek von St. Saviour’s im Angebot haben, sondern auch einige aus der Magnificat Musikschule.

Die Mitarbeiter der technischen Abteilung der Kustodie werden von einem bekannten Experten der niederländischen Ausstattungsfirma koordiniert. Sie haben nun fast die Installation des mobilen elektrischen Regalsystems abgeschlossen.

Gleichzeitig ist der Transport der Bücher von der Hochschule zum neuen Bibliotheksstandort fast abgeschlossen, dank der harten Arbeit zahlreicher freiwilliger Helfer und Schüler von St.Saviour’s, die, nachdem sie ihre Examen geschrieben hatten, ihre freie Zeit dem Umzug gewidmet haben. Der Büchertransport von der alten zur neuen Bibliothek in St. Saviour’s hat auch schon begonnen und es werden auch hier schnell Fortschritte gemacht.

In der unteren Bildergallerie können Sie die verschiedenen Arbeitsphasen mitverfolgen. Dargestellt sind die Montage des mobilen Regalsystems, das Packen der Bücher in der alten Bibliothek und der Transfer zum neuen Standort.

Zusätzliche Informationen zum Projekt  ”Jerusalem, Steine der Erinnerung im Heiligen Land”, finden Sie hier.

***

[nggallery id=155]