Ein neues Badezimmer für die Personen mit Behinderung im Gazastreifen dank der Unterstützung von ATS pro Terra Sancta

Das von der ATS pro Terra Sancta unterstützte Hilfsprojekt für die Christen im Gazastreifen läuft dank der Tätigkeitskoordinierung seitens des Pfarrers und des Vizepfarrers aus der einzigen örtlichen Pfarrgemeinde erfolgreich weiter. Die beiden Argentinier, die junge Menschen mit starker Behinderung in Obhut nahmen, sind aktuell mit der new bathroom Koordinierung einer ganzen Reihe von Sanierungsarbeiten der Räumlichkeiten und behindertengerechten Wohnungsanpassungen beschäftigt.

Ausser der medizinischen Versorgung und Ausrüstung für die rehabilitativen Behandlungen von Schwerbehinderten, hat die katholische Pfarrgemeinde von Gaza City auch Sanierungsarbeiten in der Unterkunft nötig, in der die Jugendlichen untergebracht sind. Dank dem, über ATS pro Terra Sancta erhaltenen Zuschuss, wurde die Komplettsanierung des Badezimmers der Wohnung in der Pfarrgemeinde durchgeführt, das Bad ist nun endlich behindertengerecht. Das Projekt sieht demnächst Schulungsangebote vor, die für die Betreuer und Angehörige gedacht sind, um einen besseren Umgang mit und ein tieferes Wissen über die Bedürfnisse und mögliche Hilfeleistung für den Menschen mit körperlicher Behinderung und eingeschränkter Expressivität zu ermöglichen. ATS pro Terra Sancta unterstützt seit Monaten ein Projekt für Lehrer und Eltern, das  Schulungen beinhaltet, die von Sami Basha, Professor aus der Universität von Hebron, in Zusammenarbeit mit der Universitá Cattolica Sacro Cuore von Mailand und dem Zentrum La Nostra Famiglia in Cisjordanien organisiert werden.

“Notstand Gaza: Unterstützung der Christen in Gaza”, ist ein Projekt, das mit dem Ziel ins Leben gerufen wurde, der Christengemeinde im Gazastreifen weiterhin Hilfe zu leisten, die von der Krise in 2009 und  der seit Jahren bestehenden Embargo, die die Einfuhr der Güter in Gazastreifen erschwert, stark betroffen ist. Die privaten und institutionellen Spenden werden für die Unterstützung der Christen und der Kinder und Jugendlichen mit Behinderungen verwendet. Dabei geht es vor allem um Sanierungsarbeiten in den Unterkünften, um behindertengerechte Anpassungen der Wohnungseinrichtungen, um medizinische Versorgung, Anschaffung medizinischer Ausrüstung und die Genesung bei Notfällen.

ATS Pro Terra Sancta unterstützt die Christen in Gaza und die Aktivitäten der katholischen Pfarrei “Sacra famiglia” seit 2009 mit der Überzeugung, dass angesehen des lang andauernden Konfliktes “Operation Gegossenes Blei”, eine Hilfeleistung für die Bevölkerung im Gazastreifen fundamental sei.

***

Weitere Nachrichten über Gaza (in alphabetischer Ordnung)

Bilder von Gaza und seiner kleinen christlichen Gemeinschaft (Oktober 2010)

Gaza und die Christen: Projektstart (Juli 2010)

All diese Aktivitäten können nur dank großzügigen Spenden erfolgen.