November 2014

Junge Mosaikkünstler am Werk: das wertvolle Mosaik zu Kafarnaum wird restauriert

In den 60er Jahren hoben die Pater Stanislao Loffreda und Virgilio Corbo die Reste einer byzantinischen Kirche mit einem Mosaikboden in  Kafarnaum aus: sie sind denen sehr ähnlich die nahe Tabgha gefunden wurden. Das Mosaik von 55 m² zeigt geometrische und dekorative Elemente, und im Zentrum einen Pfau, Symbol der Unsterblichkeit. Die beiden Archäologen beschlossen, das Mosaik zu verlegen, um zu sehen, was darunter liegen könnte, so fanden sie die Reste von Petrus’ Haus.

Nachdem es von seinem ursprünglichen Standort verlegt worden war, wurde es im archäologischen Park in Kafarnaum ausgestellt bis zum Jahr 2012.In diesem  Jahr wurde es dann möglich, mit der Restaurierung zu beginnen. Heute, nach zwei Jahren intensiver Arbeit, haben die Leute des Mosaik Centers Jericho der Kustodie  im Heiligen Land die Resultate ihres großen Werkes präsentiert, es hat nun nicht nur wieder seinen antiken Glanz, sondern man konnte auch die Konservierung für die Zukunft sichern.

Das Mosaik Center Jericho führt das Werk von Pater Michele Piccirillo fort, wickelt nicht nur die wichtigen Restaurierungsaktivitäten ab, sondern trägt auch dazu bei, die Mosaikkunst auch unter den jüngeren Generationen voranzubringen, indem junge Auszubildende die Techniken des Restaurierens und der musivischen Produktion erlernen.

Die Realisierung dieses wichtigen Projektes ist nur möglich dank der Unterstützung der Region des Veneto und dank der Assoziation pro Terra Sancta, die seit Jahren mit dem Mosaik Center zusammenarbeitet, um Ausbildungen, Konservierungen und Restaurierungen zu fördern. Unser aller gemeinsames  Ziel betrifft nicht nur den großen historisch-künstlerischen Wert dieser Initiativen, sondern vor allem die Wichtigkeit, jungen Menschen in Ost-Jerusalem und den palästinensischen Gebieten Möglichkeiten zu geben, eine berufliche Ausbildung zu machen, die auf der Schönheit des Heiligen Landes basiert.

Helft uns, diese Projekte weiter zu fördern, damit die Bildung der jungen Leute weitergehen kann und auch die Restaurierung der Heiligen Stätten.

Um zu spenden, hier klicken.

 

2014-11-06
2014-11-06-1
IMG_6279
IMG_6280
IMG_6316
IMG_6352
IMG_20141106_094125180
IMG_20141106_104031732
Empfehlen facebook twitter google pinterest drucken Senden