Dezember 2010

Non nobis: Mitternächtliche Weihnachtsmesse in der Geburtskirche

Terra Santa NataleMitteilung der Veranstalter:

Die Accademia delle Opere tritt zu Weihnachten in Bethlehem auf. Dieses Vorhaben wurde vor einigen Monaten ins Leben gerufen, als Pater Armando Pierucci, Organist an der Grabeskirche, gemeinsam mit Pierbattista Pizzaballa, dem Franziskanischen Kustos des Heiligen Landes, Verbindung mit unserer Akademie aufnahm.

Es war eine große Ehre und führte zu der Idee, in der Geburtskirche – also genau dort, wo Jesus geboren wurde – ein richtiges Konzert zur Mitternachtsmesse an Weihnachten aufzuführen. Dass heißt: Kein Konzert, sondern eine diskrete und zugleich bewegende Begleitung der Messfeier.Während der wichtigsten Messe am wichtigsten Tag der gesamten Christenheit zu spielen, ist eine große und einzigartige Ehre. Vor allem aber ist es eine Gelegenheit, unsere Dankbarkeit und Verbundenheit mit der ältesten christlichen Gemeinde zu bekunden – in einem historischen Augenblick, in dem ihre so bedeutsame und beharrliche Anwesenheit im Heiligen Land in großer Gefahr schwebt.

Hierzu bedürfen wir der großzügigen Unterstützung der wenigen Menschen, die sich zur Hilfe entscheiden.

Die Beteiligung, um die wir bitten, wird nichts Sichtbares hervorbringen, sondern ein großes Geschenk für die Christen des Heiligen Landes und eine Botschaft an die Welt, die in dieser Nacht mit noch größerer Ehrfurcht jenes Ereignisses gedenken wird, das die Welt gerettet hat.

***

All diese Aktivitäten können nur dank großzügigen Spenden erfolgen.

***

Eine Spende für das Heilige Land können Sie online oder per Banküberweisung den Projekten der Franziskaner im Heiligen Land zukommen lassen. Genauere Infos finden Sie unter:

https://www.proterrasancta.org/de/helfen/

Empfehlen facebook twitter google pinterest drucken Senden
Zum Thema

Magnificat, Musik in der Heiligen Stadt (April 2014)

Aus dem Heiligen Land die besten Wünsche für die Heilige Weihnacht und für ein glückliches Jahr 2014 (Dezember 2013)

Adventsinitiative: Hoffnung für die Kinder, die in der heutigen Zeit in Betlehem geboren werden (Dezember 2013)

Der Chor des Magnifikats (singt) zusammen mit dem Chor Clarière des Konservatoriums der Italienischen Schweiz zur Weihnachtsmesse (Dezember 2012)

Bethlehem: Hoffnung für eine bessere Zukunft für benachteiligte Kinder (Dezember 2012)

Physiotherapie für betagte Frauen in Betlehem (Dezember 2012)

Magnificat, Musik in der Heiligen Stadt (November 2012)

„Weihnachten – Rückkehr zu den Ursprüngen“: die Kampagne zugunsten von Betlehem (November 2012)

Warten auf die Weihnachtskampagne: die Band “The Sun” im Heiligen Land (Oktober 2012)

Hilfe für Bethlehem: ein Angebot für Unternehmen, um sich auf Weihnachten vorzubereiten (Oktober 2012)

Im Mai erklingt Musik in Jerusalem: „MOM – Das Magnificat Open Music“ (Mai 2012)

Kleine Gesangstalente stellen sich in Jerusalem vor: Konzert “The Magic Lamp” (März 2012)

Eine Orgelkonzertreihe des Magnificats (September 2011)

Das Magnificat aus Jerusalem beim Giffoni Filmfestival (August 2011)

Andrea Bocelli singt mit dem Magnificat, der Musikschule der Kustodie des Heiligen Landes (Juni 2011)

Der Adria-Mittelmeer-Preis wird mit Pater Pieruccis Magnificat eröffnet und geschlossen (Juni 2011)

Dank der Unterstützung von ATS Pro Terra Sancta stehen bei der Magnificat-Musikschule nach Kammermusik auch Sakralmusik-Konzerte im Programm (Mai 2011)

Die erste Ausgabe von „MOM“ – Magnifikat Open Music – startet dank der Hilfe von ATS pro Terra Sancta im Mai (Mai 2011)

Der Stella Nova Chor unterstützt das Magnifikat beim Heiligen Oster-Ereignis (Mai 2011)

Exklusiv: das Magnificat-Institut präsentiert ein Kinderkonzert mit arabischen Liedern (April 2011)