Non nobis: Weihnachtsmesse in der Geburtsbasilika

email whatsapp telegram facebook twitter

Mitteilung der Veranstalter:

Die Accademia delle Opere wird in Bethlehem anlässlich des Weihnachtsfestes spielen. Das Projekt wurde vor ein paar Monaten ins Leben gerufen, als Pater Armando Pierucci, der Organist der Grabeskirche, in Vereinbarung mit dem Franziskaner Kustos des Heiligen Landes Pierbattista Pizzaballa unsere Akademie kontaktierte.

Für uns bedeutet dies eine grosse Ehre und so kamen wir auf die Idee, ein richtiges Konzert zu veranstalten, das die Feier der Mitternachtsmesse in der Geburtskirche begleiten sollte, genau an dem Ort, wo Jesus einst auf die Welt kam.

Es handelt sich nicht nur um ein Konzert, sondern vielmehr um eine zurückhaltende und gerührte Begleitung der Feierlichkeiten. Es ist eine einzigartige und große Ehre, die beeindruckendste Messe an dem Tag, der für die Christen auf der ganzen Welt der wichtigste ist, zu begleiten. Aber es ist vor allem eine große Gelegenheit, unseren Dank und unsere Nähe der ältesten Christengemeinde zum Ausdruck zu bringen, gerade in einer Zeit, in der ihre Anwesenheit, die so widerstandsfähig und bedeutungsvoll ist, auf eine harte Probe gestellt ist.

Um das Projekt zu realisieren, benötigen wir aber auch Beitrag und Großzügigkeit von denjenigen, die uns helfen möchten. Die Investition, um die wir bitten, bringt zwar keinen sichtbaren Gewinn, aber es wäre ein sehr schönes Weihnachtsgeschenk für die Christen des Heiligen Landes und ein Zeugnis für die ganze Welt, die dann in der Nacht mit noch mehr Erstauen das Geschehen betrachten könnte, das die Welt rettete.