NOTSTAND : ÄLTERE MENSCHEN IN BETHLEHEM

email whatsapp telegram facebook twitter

Anziani BetlemmeDas von ATS pro Terra Sancta geförderte Projekt um die Pflege der älteren Generationen in Bethlehem wird mit Erfolg weitergeführt. Dank der Unterstützung der spanischen NGO Manos Unidas und des ehrenamtlichen Professors Sa’adeh Sahouri (Physiotherapie-Dozent an der Bethlehem Universität) eröffnete die Societá Antoniana, die 26 ältere Menschen pflegt, eine Physiotherapie-Abteilung.

Die neue Physiotherapeutin, die von Ergotherapie-Studenten begleitet ist, widmet sich fünfmal die Woche den älteren Patienten. Außer der Durchführung ihrer therapeutischen Tätigkeit, bildet sie auch das Personal des Pflegezentrums aus, um die Qualität der Altenpflege stets zu verbessern und die Menschen für die typischen Alterserkrankungen zu sensibilisieren.

Die Ordensschwestern, die dort die Bewohner betreuen, sind sehr begeistert. Hier ist ein Beitrag von Schwester Immacolata, der Hauptschwester: “Ich bin von den Besserungen, die bei manchen unserer Frauen zu sehen sind, wirklich sehr erstaunt. Das beste Beispiel ist die radikale Verbesserung des Gesundheitszustandes von Julia, die sich seit Jahren nicht mehr selbst versorgen konnte und Vollbetreuung brauchte. Heute, nach zwei Monaten Therapie, kann sie alleine essen und sogar gehen.”

ATS pro Terra Sancta möchte mit eurer Hilfe die Tätigkeiten der Societá Antoniana weiterhin unterstützen, um den älteren Bewohnern des Heimes ein würdiges Leben zu ermöglichen.