magnificat jerusalem
icon-campaign

Jerusalem – Magnificat: Zeichen des Friedens in der Heiligen Stadt

Israel und Palästina

WETTBEWERB & ZIEL

1995 gründete die Kustodie des Heiligen Landes das Magnificat, eine Musikinstitution in Jerusalem, die heute viele Kinder und Jugendliche unter Christen, Muslimen und Juden aufnimmt. Im Kontext Jerusalems ist das Erlernen von Musik eine gute Alternative zum Verlassen der Jugend und damit zur in der Altstadt weit verbreiteten Straße, dem organisierten Verbrechen und dem Drogenhandel.

Das Magnificat Institut versteht sich daher als Ort der Prävention gegen alle gegenwärtigen Übel, die die Jugendgesellschaft ernsthaft gefährden, und des Wachstums vom Säuglingsalter bis zum Erwachsenenalter. Darüber hinaus ist diese Schule ein Ort der Begegnung, des ständigen Dialogs, des friedlichen Zusammenlebens, der menschlichen und sozialen Förderung von Jungen und Familien mit unterschiedlichem kulturellem und religiösem Hintergrund.Es ist auch eine der wenigen Realitäten im Heiligen Land, in denen Christen, Muslime und Juden zusammenarbeiten, die durch die universelle Sprache der Musik vereint sind.

Der Assoziation pro Terra Sancta fördert Kampagnen zur Unterstützung von Schulungsaktivitäten, zum Erwerb von Werkzeugen und zur Organisation von Musikveranstaltungen im Heiligen Land, die darauf abzielen, alle lokalen Gemeinschaften ohne Unterschied von Rasse, Kultur und Religion zu treffen.

DAS VIDEO

AKTIVITÄTEN

  • Unterstützung der Lehrer- und Schülerausbildung durch Stellenangebote

BEGÜNSTIGTE

  • Kinder und junge Christen, Juden und Muslime in und um Jerusalem

UNTERSTÜTZEN SIE DAS PROJEKT IN Israel und Palästina

Förderung der Bindungen zwischen dem Heiligen Land und der Welt