September 2014

Tauchen Sie ein in die Geschichte des Heiligen Landes, besuchen Sie die neue Seite zum testamentarischen Erbe

Die neue Seite, die ein Testament zugunsten des Heiligen Landes möglich macht, ist online. Für all die, die an die Zukunft denken möchten und in einer letzten bedeutenden Geste in Erinnerung bleiben möchten, und für die, die in die Geschichte des Heiligen Landes eintauchen möchten.

Einen Teil des eigenen Erbes den Franziskaner Brüdern vor Ort im Heiligen Land zu hinterlassen, bedeutet tatsächlich ein unauslöschliches Zeichen auf Jerusalems Boden, diese vom Herrn betretenen Steine zu bewahren. Gleichzeitig werden auch die lebenden Steine, die die Erinnerung lebendig halten, nämlich die christliche Gemeinde, Nachfolger im Glauben der Apostel, ohne Unterlass involviert und  bestärkt.

Ein Testament zugunsten der Franziskanerbrüder im Heiligen Land bedeutet, einer jahrhundertealten Tradition zu folgen. Die Faszination und der Wunsch, das Heilige Land zu sehen, haben viele, schon seit den Anfängen des Christentums, dazu bewegt, sich Hindernissen und Gefahren entgegenzustellen, um mit eigener Hand die Orte zu berühren, die die Geburt, den Tod und die Auferstehung von Gottes Sohn erlebt haben.

Über diese Seite ist es auch möglich, den Guide für einsolches Testament, ein hilfreiches Büchlein, zu bestellen, in dem über die Projekte und Aktivitäten der Assoziation hinaus auch erklärt wird, was mit dem Vermächtnis alles geschehen könnte, und es werden nützliche Informationen über ein Testament bereitgestellt.

Besuchen Sie die neue Seite – die zurzeit in Englisch und Italienisch verfügbar ist:

http://lascititestamentari.proterrasancta.org

Empfehlen facebook twitter google pinterest drucken Senden