März 2016

Welttag der Kranken: Nazareth ist voller Hoffnung

(von Christian Media Centre)

Am 11. februar, Welttag der Kranken, wurde ein offizieller Gottesdienst in der Offenbahrungskirche gefeiert. Zelebriert hat S.E. Mons Zygmunt Zimowski, dem Präsident des Päpstlichen Rates für die Pastoral im Krankendienst gemeinsam mit den religiösen Amtsträgern des Heiligen Landes.

In der ersten Reihe haben die Protagonisten dieses Welttages: die Kranken, einheimlische Christen aber auch Pilger, die zu diesem Anlass angereist waren. Alle waren sie dort, um mit ihrem Leid alle Kranken der Welt zu repräsentieren. Die Messe wurde in verschiedenen Sprachen gehalten.

Die Krankensalbung war der Höhepunkt dieses Welttages der Kranken: Gottes Volk versammelt sich unter dem Kreuz und erkennt, dass es die Fürsorge und Barmherzigkeit Gottes braucht.

„Der Welttag der Kranken ist auch der Tag derjenigen, die sich dazu entscheiden ihr Leben widmen, um anderen zu helfen“ so spricht Bischof Zimowski. Ein Tag, an den sich alle erinnern sollten: Ärzte, Krankenschwestern, Pfleger und alle geweihten Personen die ihr Leben der Hilfe und Pflege für Kranke und alte Menschen widmen. In der Menschenmenge waren auch einige Freiwillige des Heilig Land Vereins, der einige Projekte in diesem Bereich hat, wie zum Beispiel das Altenheim der Società Antoniana und die medizinische Versorgung der Familien in Betlehem.

Die Freiwilligen waren unter anderem auch dort, um all denen zu gedenken, denen der Verein in der medizinischen Notlage in Syrien, Jordanien und Gaza hilft.

Unterstützen Sie unsere Projekte mit den Kranken und Älteren!

IMG_2470
IMG_2475
IMG_2402
IMG_2404
IMG_2410
IMG_2497
IMG_2469
IMG_2447
IMG_2467
IMG_2367
IMG_2523
IMG_2385
Empfehlen facebook twitter google pinterest drucken Senden