Februar 2013

In Jerusalem wird die neue Bibliothek der Kustodie eingeweiht

Am Donnerstag, 28. Februar 2013 um 8h30 wird neben dem Saal „Empfängnis“ des Klosters San Salvatore (Altstadt von Jerusalem) der neue Sitz der Zentralbibliothek und des Archivs der Kustodie des Heiligen Landes eingeweiht.

Bei dieser Gelegenheit wird zudem die Ausstellung „Bücher des Heiligen Landes. Eine Reise durch die Welt der antiken Bücher der Zentralbibliothek der Kustodie des Heiligen Landes in Jerusalem“ gezeigt.  Das Katalogisieren der antiken Bücher und der Itinera ad Loca Sancta welche die Ausstellung möglich gemacht haben, sind Teil des Projektes „Bücher – Brücke des Friedens“. Das Projekt des europäischen Forschungszentrums für die Buchverlagsbibliothek der katholischen Universität Mailand wird von ATS pro Terra Sancta unterstützt. In das Projekt, das dank des ständigen Engagements von ATS pro Terra Sancta in diesem letzten Jahr ermöglicht wurde, wurden Forscher und ein ehrenamtlicher Mitarbeiter des italienischen Sozialdienstes miteinbezogen. Ausserdem war die ehrenamtliche Unterstützung des Vereins Romano Gelmini, die alle Bücher in den neuen Sitz verlegt haben, von großer Bedeutung.

Die enorme Sammlung der Bibliothek ist bereits online verfügbar und für Wissenschaftler und Interessierte unter folgendem Link abrufbar:

http://bibliothecaterraesanctae.org/ (in der Rubrik “Katalog – OPAC” http://opac.bibliothecaterraesanctae.org/).

Im Anhang finden Sie die Einladung zur Einweihung! 

Empfehlen facebook twitter google pinterest drucken Senden
Zum Thema

Bücher – Brücken zum Frieden: Erfolgreicher Abschluss der Katalogisierung des Bestandes aus dem 17. Jahrhundert (Oktober 2016)

Bücher als Friedensbrücken: ein außergewöhnliches Projekt im schwierigen Kontext des Nahen Ostens (März 2015)

Bücher, Brücken des Friedens präsentiert: „MFH Manuscripta Franciscana Hierosolymitana. Ausgewählte Werke“ (Oktober 2014)

Kodizes, Handschriften und antike Bücher: Die Kustodie des Heiligen Landes schenkt der Welt einen unschätzbaren Wert (Juli 2014)

Bücher – Brücken des Friedens in Jerusalem (Januar 2014)

Ein Erbe, das es wertzuschätzen gilt: die Katalogisierungsarbeiten an den Bibliotheksbeständen der Kustodie des Heiligen Landes schreiten voran (Dezember 2013)

Beim Stöbern in alten Zeitschriften: Geschichte der Kustodie des Heiligen Landes ausgegraben (Juni 2013)

Die Einweihung der Bibliothek und der Archive der Kustodie: Kultur im Blickfeld (April 2013)

Der Zivildienst neigt sich dem Ende zu: Worte von Alessandro (Februar 2013)

Die Arbeiten an der neuen Bibliothek sowie dem Archiv in der Salvatorenkirche sind beendet (Januar 2013)

Die neue Bibliothek von San Salvatore: neun Volontäre für zwei Wochen im Einsatz (Oktober 2012)

Die Arbeit geht weiter am neuen Standort der St. Saviour’s Bibliothek in Jerusalem (August 2012)

Vereinigung „Romano Gelmini per i popoli della Terra Santa“: die Missionen des Sommers 2012 gehen zu Ende (August 2012)

Eine Anstellung in den Bibliotheken der Kustodie von Terra Sancta: Alessandro, freiwilliger Helfer in Jerusalem, erzählt (Juli 2012)

Die Pilgerwege des Heiligen Landes: in den Bibliotheken von Jerusalem wird der Bestand weiterhin katalogisiert (April 2012)

Jerusalem: Die Arbeiten an der neuen Bibliothek der Kirche des St. Saviour Monastery laufen weiter (April 2012)

Brücken für den Frieden (Januar 2010)